Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Geleitfrist

Geleitfrist

  • das geleit ist folgenden innhalts ... daß der vergleitete, in so lange die geleitsfrist wehret, von niemanden ... gefaͤnglich eingezogen [werden] moͤge
    1769 CCTher. 50 § 3