Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Geleithauptmann

Geleithauptmann

, Geleitshauptleute

  • 1676 SchwäbWB. III 288
  • in den landen, wo wichtige nutzbare geleite sind, werden an den vornehmsten orten geleitshauptleute oder ober-geleits-hauptmänner bestellet
    Seckendorff,Fürstenstaat (1737) 425
  • Frankfurter messgeleite. die [württembergische] geleitscompagnie ... reitet den handelsleuten [aus Ulm und Augsburg] ... entgegen bis an einen bestimmten ort ... allwo der ulmische geleitshauptmann, obervogt von Geislingen, die kaufleute ... an den württembergischen [den Obervogt von Göppingen] übergibt
    1770 OAGöppingen 98