Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Gerichtskind

Gerichtskind

Kind eines Gerichtseingesessenen
  • verpoten, das die geborne lantleit- und gerichtskinder an vorwissen der oberigkait nünderst hinziechen
    17. Jh. Tirol/ÖW. II 16