Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Gerichtspedell

Gerichtspedell

Gerichtsdiener
vgl. Pedell
  • [Zustellung der Ladungsbriefe] durch den gesworn gerichtspedellen, der des relacion und ansagung dem gerichtsnotarien gethan hat
    1497 Fulda/HessJb. 49 (1999) 48
  • der aͤlteste gerichts-pedell bedienet sowohl den freyzinß-einnehmer im stadtamte, als auch den in der probstey
    1793 I. Faber, Historisch-juristische Abhandlung von den Freygütern und Freyzinßen im Erfurtischen (Erfurt 1793) 6
unter Ausschluss der Schreibform(en):