Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Gerichtsschwelle

Gerichtsschwelle

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
  • wann sich ein zeug in etwas verbessern wolte und solches nicht alsogleich, sondern erst damahlen thäte, da er schon über die gerichtsschwelle hinaus getretten, das gericht ihn von neuen den zeugenaydt ablegen lassen muß
    1707 SudetenHGO. Art. 9 § 8