Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Haarzehnt

Haarzehnt

Flachsabgabe
  • in der ganczen phar aller härzehent und huenerzehent
    1451 OÖUrb. III 323
  • der frohnbott hat von dem hof an der leiten drei metzen haber und käs und haarzehend und ain faschinkhuhn
    1597 NÖsterr./ÖW. VII 336
  • harzehenden, decimae quae de lino percipiuntur
    1769 BairAlt. 177
unter Ausschluss der Schreibform(en):