Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Hafermetzen

Hafermetzen

wie Hafermaß 
  • es sol ain richter haben zwen metzen, ainen traidmetzn und ainen habermetzen 
    1452 NÖsterr./ÖW. VIII 10
  • das furbas das ein gehawft masz und ein gestrichens zwen Erelbacher habermetzen machen
    1464 CadolzburgSalB. 291
  • si ruegen zu recht, das si iren waiz- und habermetzn in dem landgericht zu Stilfrid fächten
    1512 NÖsterr./ÖW. VIII 78
  • waiz und gersten soll man messen mit ain waizmezen, tinkel und haabern mit eim haabermezen 
    18. Jh. NÖsterr./ÖW. VII 599
  • aus derselben muttlen ains werdent 20 meczen der rechten statmaͤzz nach dem habermeczen 
    oJ. GöttweigUrb. p. 174
unter Ausschluss der Schreibform(en):