Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): handtätig

handtätig

gewaltsam, verbrecherisch; handhaft

I von Straftaten
  • in criminalibus mitt scheltwortten, handthedigen sachen und dergleichen
    1589 LuxembW. 304
  • in handthätigen sachen, als dieberey, mörderey
    oJ. SchwäbWB. III 1132
--
handtätige Tat handhafte Tat
  • de hantdadighe dat is degene, de mit der openbaren schult ofte mit vorevlucht vorwunnen wert
    1300 RigaStR. 190
  • dat eyn op der handadighen daet begrepen worde
    1367 Behnes,BeitrMünster 665
II von Personen

II 1 handtätiger Mann 
  • were dat ynigh here oder man disse vredebrekere husede oder hovede, dey were also sculdech alse dey hantdedige man
    1319 DortmUB. I 262
  • de scholde in allen rechten vorwunnen sin alse in handedighe man
    1409 RTA. VI 449
  • de handdedige man dar buten bescheyden
    DithmLR. 1447 § 86 (S. 32)
  • wer iz ... daz den ... ymant ... husete ... dy sollen in allen rechten ubirwonnen sin alse der hanttedige man
    1495 RTA. V 697
  • wan ein hanttetiger man begriffen wirt binnenwendig vnser jungckhern hochgericht
    oJ. Idarwald/GrW. II 134
-- handtätiger Knecht 
  • dat gii ... den handedigen knecht ... in hymliker vorwaringe ... willen sittende holden
    1466 Mensing
II 2
  • so wie diere hantdadich an ware
    1304 CoutBruges I 294
  • dat wir darumbe die gemeinde der iotschaf neit ainspreghen nogh ainzalen in sulen dan diegeine ove dengenen, da hantdedigh is
    1330 Ennen,QKöln IV 175
  • men sal neymande umme eyne daet vredelos leggen, hey en sy der daet hantdedich 
    1385 DortmStat. 206
  • dat zij handadich waren in evelen wille oft moede an den persoon van onsen heere
    1450 CoutBruges II 10
  • von der fluchtigen crutziger von Friberg, die der name handtetig sind
    1468 FreibergUB. I 249
  • das imant den hals verwirkt hette oder hantthetik, der dervor gulte
    1489 Hessen/GrW. III 382
  • die gene, die daraen hantdedich weren
    1500 SiegburgWQ. 45
  • das ein mensch hanttedich mit streichen ... erfonden wurde
    1526 Hochwald/GrW. VI 466
  • wanneer meer persoonen hantdadigh sijn in een gevecht oft aen eenen dootslagh
    1570 CoutAnvers V 446
  • handadic 
    oJ. AardenburgRbr. 268
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):