Suche: 

Suche nach heer* im Index Wortartikel

135 Treffer

(zur Vollanzeige eines Artikels auf den jeweiligen "V"-Button klicken)

I Versammlung, Schar, Menge
II Streitmacht eines politischen Körpers, auch Heereszug
Weg für das Heer, breite Straße
durch mehrere angelegte Fesseln
I Heeresaufgebot als einmaliger Befehl
II Berechtigung
III Pflicht zur Heerfolge oder Heersteuer
IV Buße für Versäumnis der Heerfolgepflicht
V die aufgebotene Mannschaft
Heerzeichen, Heerdrache
Raubbiene
Aufgebot zum Heere
I durch Heeren verursachter Brand
II übertragen Kriegsflamme
Verheerung
Recke
verheeren, plündern
Räuber
Pflicht, dem eigenen Lehnsherrn (I) im Kriegsfall militärisch Unterstützung zu leisten
Zwang zum Heerdienst
"Hauptfahne des ganzen Heeres" DWB. IV 2 Sp. 756
Krieger
I Kriegszug
II Heerfolge, Heerdienst als Verpflichtung
III Steuer für eine Heerfahrt (I) 
IV als Fall der echten Not: Hunger und Heerfahrt 
(?)
eine Heerfahrt (I) unternehmen
I Abgabe für Heerfahrt (I), Heersteuer
II Sold, Reisegeld
Fekdküche?
als Heerfahrtssteuer
Fronpflicht für Heereszwecke
Proviant- und Troßwagen und Fuhrpflicht damit
wie Heerfahrt (I) 
zur Heerfahrt fertiger, bereiter Mann
Flucht vor Kriegsgefahr
erhöhter Friede bei Heerzug, Lager, Heeresversammlung
Fronleistung beim Heer
Heereseinfall
I allgemein
II als Fall echter Not
Heergewäte
"Land, für das im Todesfall des Beliehenen von dessen Erben eine Abgabe zu entrichten war, als Ablösung für das an den König zurückfallende Streitroß und die Rüstung"Graf, AgsWsch. 29
Kampfgenosse
Kriegssteuer
Kriegsausrüstung; wie Heergewäte 
Ruf zu den Waffen
Kriegsgefährte
Gefolgsmann als Heergeselle, pl. Heergefolge
Sammelbegriff zu 1Heergesinde 
kriegerische Ausrüstung, später zum männlichen Lebenskreis gehörige Sachen
I Umfang
II an den Leib-, Dienst- oder Lehnherrn gereicht
III beim Grundstück (Hof) verbleibend
IV als besondere Masse vererbt
V erblos heimfallend
wie Heergewäte (II) 
Ritterlehen
Heergeräte, Rüstung
wie Heerhag?
I Heerführer, Feldherr
II Scharfrichter im Heer
Kessel für die Heerfahrt
wie Heergewäte (II, IV)
"als Heer gewaffnet und in Scharen"
Landhecke als Landwehr
Kriegshorn
Kriegsbeute
Kriegszelt

Heerkarren

, Heerkarre, Heerkarch
Soldat
Kriegsschiff
ehrlicher, offener Streit
Heeresmacht, Heeresgewalt
Heer-, Kriegszeichen auf Schwert, Schild, Helm
Heerhaufe
Kriegsmannschaft
Heeres-(Landes-)Versammlung
I Heersteuer in Roggen oder Hafer
II als Brot
I arimannus, rimanus, Gemeinfreier des langobardischen Rechts, dann bei einem Kastell (einer Klause) als Besatzungsangehöriger angesiedelter Mann und Träger der arimannia, Heermänne (I) 
II allgemein Angehöriger eines Heeres, (adeliger) Kriegsmann
I Abgabe eines Heermanns (I), auch Summe der den Heermännern (eines Bezirks) eigentümlichen Leistungen und das Recht darauf
II übertragen. das Land, auf dem die Leistung ruht
I Befehlshaber einer Heeres (der Ordensritter)
II Landmeister des Deutschen Ritterordens in Livland?
Heergenosse
durch ein Heer verursachter Schaden als Fall der echten Not
I mußte vom Untertanen zum Kriegsdienst gestellt werden
II als Bestandteil des Heergewätes 
Feldbett
Beute

Heerreise

, Heerreisen
Kriegszug
(bewaffnete) Menge, bes. zur Heimsuchung durch ein Heer (I) 
Ausrufer beim Heer
I Heeresmacht
II (Teil-)Stamm, Volk
Waffenruf
I Heeresabteilung
II Aufstellung einer Heerschar (I) 
Heeresausrüstung
I Versammlung
II übertragen
Musterung halten
Waffenruf, Heerschau (II 2) 
wie Heerschaugeschrei 
wie Heerschau (I 1) 
aus der Grundbedeutung Kriegerschild entstehen die übertragenen Bedeutungen:
I bewaffnete Schar, Bande, Heer
II Heeresfolge, Kriegszug
III Lehensfähigkeit
IV Wappenschild
V Heergewäte
Kriegsdienst
zum Heerschild (III) gehörig. heerschildig Gut Ritterlehen
(ursprünglich Heer-)Steuer
Heeresflucht
Ausrufer im Heere, Herold
Heersteuer, Abgabe für das Heer
Belagerung
I Abgabe zur Unterhaltung des Heeres, Kriegsbedarf
II Kriegszug, Heerfahrt
Königs-, Reichsstraße, bedeutende Straße
I Begriff
II Breite
III sonst
"ein Tag in der Woche, an welchem Herrndienste zur Anlage und Unterhaltung der Heerstraßen geleistet werden mußten" Berghaus I 686
öffentlicher Strom
"der Landtag, eine Volksversammlung" Berghaus I 682
richtig wohl Ertagbauer (N.) in einer Aufzählung von Bezeichnungen für abhängige Bauern; offenbar gleich Scharwerkverpflichteter
I Heimsuchung durch ein Heer (I) 
II Beute
Heerführer
Kriegszug, Kriegslage
Heimsuchung durch ein Heer (I), Buße dafür
Verheerung und dadurch verursachter Schaden
Beamter zur Aushebung von Kriegsdienstpflichtigen
Kriegsvolk, Heerhaufe
Wachtposten
Kriegsrüstung, Heergewäte 
I Kriegswagen, Kriegsfuhrleistung
II Bezirk, der in Kriegszeiten einen Heerwagen stellen und unterhalten muß
Abgabe zur Ablösung der Stellung von Heerwagen (I) 
wie Heergewäte 
I Umfang
II an den Leib-, Dienst- oder Lehnherrn gereicht
III als besondere Masse vererbt
IV an ein Hospital überlassen
als Bestandteil des Heerwätes 
wie Heerstraße 
Gewalttat, Plünderung
Buße für Heerwerk 
I Feldzeichen, Fahne; Wappen
II Schlachtruf
Heimsuchung durch ein Heer (I) 
Kriegszug, auch als Fall echter Not