Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Heermann

I arimannus, rimanus, Gemeinfreier des langobardischen Rechts, dann bei einem Kastell (einer Klause) als Besatzungsangehöriger angesiedelter Mann und Träger der arimannia, Heermänne (I) 
II allgemein Angehöriger eines Heeres, (adeliger) Kriegsmann