Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Herbsthuhn

(junges) Huhn als (gerichts- oder grundherrliche) Abgabe von jeder Haushaltung oder Hofstätte oder von sonstigem Leihegrund
I allgemein
II als Abgabe an den Vogt bezeichnet
III in Geld bewertet oder umgewandelt