Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Herrenhaus

Herrenhaus


I Herrensitz, kleines Schloß
II städtisches privates Haus, Freihaus
  • khainen außlander ... zolle ... in unserer statt Wienn herrn oder freiheußer zu khaufen nit gestattet werden
    1599 NÖLREntw. II 1 § 15
III in den Niederlanden Haus, wo die Herren vom Regiment zur Beratung oder zu Gericht sitzen
  • in sheeren huys legghen den principaele ende die borghen
    1436 CoutLooz III 402
IV überhaupt ein der obrigkeitlichen Verwaltung und Gerichtsbarkeit gewidmetes Haus
  • hehrehus [alte Zehntscheuer]
    Götze,Waldshut 49
  • herrenhaus [in Stuttgart mit verschiedenen Ämtern, auch peinliches Gericht]
    OA. Stadtdir. Stuttgart 129
V
Pfarrhaus, besonders das dem Pfarrer (I) eigentümliche im Gegensatz zum Pfründhaus (I) 
VI dem Herrn zinsbares Haus
  • geben sie jerlich ... von iczlichem herrnhausz 1 rouchhun
    15. Jh.? WeimarRotB. 51
VII Privatschule
  • hielt privatschuel oder herrenhaus ... in meinem underen stübli
    1685 SchweizId. XII 416
unter Ausschluss der Schreibform(en):