Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): heuen

heuen

Gras abernten
  • alle wisen sein die vnderthanen schuldig zw heygen, vber das mad sol inen nach zimblichkeit alles bezallt werden
    1524 BlNÖLk. 2 (1866) 51
  • an den wiesen, die zu dem slosse gehören, fronen, dienen und hewen so lange, bis das hew und das grummet gedarret sind
    1525 JbMittelfrk. 56 (1909) 40
  • sollend die puren zůsammen gon und mit einanderen ze rat werden, wann sy höüwen und embden wellend
    16. Jh. ZürichOffn. I 10
-- substantiviert
  • mit dem maien und heien ... sollen si es halten inmaßen das panthadingpuechl ... außweist
    1524 NÖsterr./ÖW. XI 428
  • ende twee ofte meer, land gemeen hebbende, willende d'een hoyen en d'ander weyen, gaat altyd het weyen voor 't hoyen
    oJ. Iterson,GemAarde 700
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):