Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Hinterstand

Hinterstand

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:

I Schuldenrückstand
  • schrib dem schulthesz von Thun, das er ... des von Sch. gut ... verkouffe, bis mh. von im umb allen hinderstand werdend gelöst
    1466 BernRatsman. II 208
  • allen fliss furwenden, dass der hinterstand van den ... stuiren ... werd ingefordert
    1541 JülichLTA. I 339
  • soll im Bayrn ... die cleinoter wider nemen oder aber soll ime sein hinterstand zahlen
    1583 JbKunsthistKaiserh. 19 (1898) p. 12
  • 5 g hat Z.G. vff seine straffe erleget ... mit bewilligung den hinderstand vff die nehste zusammenkunpf auch zu entrichten
    1583 NMittThürSächs. 14 (1878) 77
  • mit schuldiger abzahlung des hinderstands sich ... einstellen
    um 1650 Gothein,Colloqu. 31
  • 1671 MatStatNrhWestf. I 2 S. 223
  • 1758 Haltaus 918
  • SchwäbWB. III 1667
II Ersatzschöffe
III Bürgschaft
  • als ... die von S. die schlösser Th. u. B. ... gemeint haben zu behalten, umb die pflicht und hinderstand, als sy für die gemelte herrn von Th. verschrieben und des so derselben herrn ouch ihnen selbs schuldig sind
    1499 ZFerd.2 4 (1838) 220
  • [hat der Bürge für seine Regreßforderung gegen den Hauptschuldner] verschribne underfandt, mag er die luth syner verschrybung umb syn hinderstand angryffen
    1600 ZürichOffn. I 41
  • SchweizId. XI 1009
IV Berater eines Fürsprechens (nach SchwäbWB. VI 2186 Bürge des Anwalts für diesem entstehende Nachteile)
  • 1 virtel wein und 2 weck einem fürsprech und dem hinderstand 1 moß wein und 1 weck
    1560 Boxberg 1137
  • beklagter anwaldt ... bit ... umb ein kleinen vndergang, sich mit seinen hinderstandt zu berathen
    17. Jh. ZWirtFrk. 4 (1856/58) 246
  • ZWirtFrk. 4 (1856/58) 240
  • ZWirtFrk. 4 (1856/58) 246
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):