Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Hofreut

Hofreut

, Hofreute

für einen Hof ausgereuteter Platz; oder wie Hofreite?
  • [jemand verkauft ein Gut mit allen Gülten, die dazu gehören,] an hofrawten an hofsachen
    1453 MBoica 21 S. 151
  • haben jene [Pferdner] ... sich verweigert, zum schaf-hause, welches ausser der hofreuthe stehe, bau-dienste zu leisten
    1718 Klingner II 722