Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Hofsattler

Hofsattler

  • die heute [von Vieh des Fürsten] ... dem hof-sattler umb gewissen jährlichen taxt in seiner rechnungk anzugeben
    1654 QFSchleswHG. XV 120
  • 1657 ProtBrandenbGehR. V 302
  • welche von den künstlern und handwerckern das praedicat sich von hofe zu nennen, erhalten, sollen geben, als: ... hof-satteler 10 thlr.
    1705 CCPrut. III 261
  • 1752 ActaBoruss.BehO. IX 482
  • 1761 Moser,Hofr. II 225
  • Moser,Hofr. II 302
  • WürtDienerb. 220
unter Ausschluss der Schreibform(en):