Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Honiggeld

Honiggeld

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
Abgabe an Honig
vgl. Honigbede
  • soll auch jeder zeidler von seinem gut geben sein honiggeld uns und dem reich
    1350 Franken/GrW. III 611
  • daz honig gelt, daz wir haben vff vnserm vnd dez Reches [so!] forst ze Nurenberg
    1358 MZoll. III 339
  • tho s. remigius daghe 28 schill., dat heyt honychghelt 
    14. Jh. CTradWestf. VII 112
  • ein ider gesinde gibt honnigk geldt 6 verdingk
    LivlSchwedLRev. 1601 482
  • noch dat honningelt vthgelecht 5 ℔ 4 ß
    1667 Mensing
  • sind selbige auch schuldig von ihren gütern alle jahr einen gewissen canonem, das honiggeld ... zu entrichten
    1737 Beck,Forstg. 168
  • DOrdGrÄmterb. 883
unter Ausschluss der Schreibform(en):