Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Hufengerichtsherr

Hufengerichtsherr

der berechtigt und verpflichtet ist, das Hufengericht zu halten
  • weisen wir den ... graf Th. ... zum dritten theil für ein hubgerichtsherren 
    1566 Rheinpfalz/GrW. I 797
  • "in ungedruckten Urkunden von 1662 und 1713 werden ... die Grundherren hochadeliche hubgerichts-herrn, hubgerichtsjuncker und frei adeliche herrn, gann erben ... genannt"
    Maurer,Einl.2 235
unter Ausschluss der Schreibform(en):