Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): hunnisch

hunnisch

, hünisch, hünsch

vom Volksnamen Hunne in der Bedeutung "Hüne", grob, ungeschlacht, geringerwertig
  • DWB. IV 2 Sp. 1291
  • DWB. IV 2 Sp. 1952
  • Lexer I 1309
I in Beziehung auf den Stand
  • daß evangelium ist allen menschen, unverscheidenlichen, ... edlen v. huinschen 
    1491 Scherz-Oberlin 712
II in Beziehung auf minderwertige Weinsorte
  • [Weinzins] halp edels un halp húnsches 
    1313 FreiburgUB. III 214
  • [G.v.R. verpflichtet sich, dem Kloster O.] alleiar zu geben zwei fuder wingeltes, ein fuder frentsches wines, vnd ein fuder huntsches 
    1332 OtterbergUB. 387
  • zu wissen, daz wir ... fünfftzehn morgen ... han bestanden, yden morgen vmb vierzehn viertel gudes wisen weins, frenz und hunsch vngeschieden
    1382 Bodmann,RhgA. 204 [Fälschung?]
  • und söllen auch denselben wingarten halbs, halb frensch und halb himsch, machen ... und sollen alwegen zwei leß haben, zu dem frenschen ain sonder leß und zu dem himschen ain sonder leß
    1409 WürtLändlRQ. II 134
  • dasz die würt ... an einem ieden virtel, dasz da frenzschen wein ist, gewinnen 1 hlr und an dem hämbischen wein an einem ieden viertl 4 hlr.
    1450 Pfalz/GrW. V 627
  • dem herrn ein maas firnischen weins, dem knecht ein maas hanauischen wein
    1455 Oberhessen/GrW. V 264
  • sol auch der win ... kouffmannsgut und lutter edel und kein húnisch trúbel darunder sin
    1459 SchlettstStR. 1022
  • sollent die scheffen eynen kyesen, vnd unszer herre ... sal yme geben in dem hüntschen hirbst eyn hüntschs fuder wyns
    15. Jh. GrW. II 229
  • hertzog W. pfaltzgrave, hertzog in Bayern, zu Steeg einen hoff ... muß auch imbß usw. geben, auch eine suppen, die hunische suppen [roter Wein] genannt
    1590 RhAntiqu. II 8 S. 347
  • auch soll derselb wirte hain an dem hunschen win und an dem roten win an einer masz ein heller und an dem frünschen win ... ein pfennig
    oJ. Pfalz/GrW. V 618
  • oJ. Heyne,Hausaltertümer II 105
  • oJ. Maurer,Fronhöfe II 500
  • oJ. NrhAnn. 88 (1910) 159 Anm.
  • Heyne,Hausaltertümer II 110
  • Maurer,Fronhöfe III 426
unter Ausschluss der Schreibform(en):