Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Jahrgedingtag

Jahrgedingtag

  • daß von seithen eines gotteshauß ... auff dem bestimten jahrgedingßtag den gerichten ein mahlzeitt ... solle gegeben werden
    1737 LuxembW.(Majerus) I 289
  • welcher lehngut hat oder freyzinsgut, welcher alsovil gibt, alss vj denarios zinss, ... den weisen wir her, diessen jahrgedinktag zu hüten vnd zu halten
    oJ. Idarwald/GrW. II 129