Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): (Jodutgeschrei)

(Jodutgeschrei)

rechtsförmlicher Ruf eines Deichbeamten vor dem Verspaten des Deiches
  • dar de dick schall verspadet werden, schall men den spaden mit einem indut geschrey tho dren mahlen in den dieck stecken, und den beklagten [Eigentümer des Deiches] dartho esschen
    1568 Pufendorf IV app. 65
  • Gierke/Brunner,Fschr.1910 S. 790
  • Gierke,DeichR. II 536