Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): jungfräulich

jungfräulich

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
zu einer Jungfrau gehörend
  • welhe fro mit irem schappel oder in jungkfröwlichem schin zů kilchen gefürt ist, die mag ir morgengab ... vff dem hofgericht beheben selb dritt
    um 1430 RottweilHGO.(Irtenkauf) V 5
  • so die praut ain junkhfraw ist, wierdet gemelt die morgengab, dieselb gab ist ain belonung der jungkhfreulichen eeren oder magthumbs
    1528 ZeigerLRb. 354
  • geve sik eine vor eine junkfruwe ... an, und wurde dat wedderspil bewisen, de avericheit nimmet sie in straffe, fröuwet sik nicht junkfröuwlichen rechtens, de landrider mot se döken
    vor 1531 RügenLR. Kap. 118 § 12
  • haben sie ... miteinander keine kinder / und ist der mann fluͤchtig / so nimt die frau ihren ... jungfraͤulich eingedoͤmpte
    1586 LübStR. I 5 § 7
  • die morgengab ist ein heirathliche belohnung junkhfreulicher eeren und des magthumbs
    1599 NÖLREntw. II 17 § 11
  • wo ... Claues Halsebecke sie irer jungfräulichen ehren beraubet
    16. Jh. BrandenbSchSt. IV 171
  • damit sie ihr jungfräwlichen ehren ... nicht beraubt were
    1601 Wendunm. II 453
  • es sollen ... diejenige, so umb hurerey ... abgestraft worden, sich in der kirchen ... nicht mehr in dem jungfräulichen habit ... sehen lassen
    1681 BaselRQ. I 2 S. 611 (nr. 409)
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):