Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Jungmeister

Jungmeister


I junger (jüngster) Meister der Zunft, auch Oberhaupt der jungen Meister
  • 1567 RonneburgHdw. 120
  • [nach Löschung des Feuers soll] ein jeder jungmeister seine eymer wiedersuchen und an gehoͤrigen ort wieder zu lieffern schuldig seyn
    1661 VerordnAnhDessau I 82
  • dahin sehen sollen, daß diejenige, so meister werden wollen, nicht ... angehalten werden alte ungebräuchliche meisterstücke zu verfertigen, viel weniger sonder erhebliche ursachen desfals die jungmeister zu bestraffen
    1686 CCPrut. III 473
  • unde etiam qui novissimus eorum est jungmeister, operas procurare adventantibus atque circumspicere tenetur: die umschaue verrichten
    1690 Beier,HdwGesell. 94
  • 1692 Beier,Meister 4 und 12
  • nachdem ... der altermann ... benebenst denen beysitzern ... und dem jungmeister ... vor e. edlen ambtgericht erschienen
    1706 Stieda-Mettig 364 (nr. 46)
  • jung-meister so letzthin und neulichst ins handwerck als ein mit-glied eingenommen
    1722 Beier,HdwLex. 203
  • weil aber mannicher innungenmeister denen gesellen auch einen schatten der zunfftigkeit nachsehen, und also auch unter diesen es alt-gesellen giebt, so was zu befehlen haben, so giebts auch jung-gesellen als wie jung-meister 
    1722 Beier,HdwLex. 203
  • 1727 CCMarch. V 1 Sp. 287
  • 1776 Preußen/v.Berg,PolR. VI 2 S. 668
  • der jungmeister oder juͤngste meister ist des handwerks diener
    1815 WirtRealIndex II 410
  • WBNordsiebbHdwspr. 450
II "jungmeister ... ist wahrscheinlich eine Übersetzung des magister puerorum der alten klerikalen Schulen" (Nyström,Schul. 86)
Hilfslehrer
  • waͤr ob den schůlmaister ald sin junkmaister darúber icht begegnoti von jemant, den si in vorchten hetten, das sond si dem burgermaister ... ze wissen tůn
    1399 KonstanzRbfRotB. 73
  • der jungmeister soll von jedem knaben nehmen je an dem vierten montag 1 pfennig
    1407 Nyström,Schul. 86
  • ob er [der Schulmeister] jungkmeister, locaten oder studenten aufneme, sol er tun mit rate eines burgermeisters
    um 1450 BayreuthStB.2 59
  • aine (leccion) dem magister, die annder dem contor oder junckmaister vnnd die dritt dem locaten zugeaigennt
    1502 Nyström,Schul. 86
  • prouisor ... ein vertretter, ... als ein junckmeyster der dem schůlmeyster hilfft
    1571 Roth 343
  • sollen sich die schulmeister vnd schuelhalter oder jungmeister selbst eines erbaren wandels ... befleissen
    1738 Nyström,Schul. 86
unter Ausschluss der Schreibform(en):