Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Kameralhofstelle

Kameralhofstelle

oberste Behörde für Kameralangelegenheiten 
  • dahergegen ihr ... eure ... obristkriegscommissarii stelle ... mit dem abhang von meinem directorio als der cameralhofstelle zu verwalten habt
    1757 Kretschmayr-Walter II 370
  • von der k.k. vereinigten politischen kameral-hofstelle, nach der an dieselbe ergehenden requisition das erforderliche allenthalben veranlasset werden wird
    1788 HdbchÖstGes. XV 981
  • ist das koͤnigl. fiskalamt ... unmittelbar der landesstelle und mittelbar den politischen und kammeral-hofstellen untergeordnet
    1801 Kropatschek,KKGes. XVI 1
  • 1806 Kretschmayr-Walter II 370
unter Ausschluss der Schreibform(en):