Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Kaufgeld

Kaufgeld

, n.


I Kaufpreis
II als Kaufpreis Hauptbestandteil des bei Ausübung des Zugrechts vom Zugberechtigten zu zahlenden Preises
III Verkaufs- oder Übernahmepreis bei Erbteilung
  • in den newen mannlehen, die aus gemeiner erbschafft ... erkaufft ..., seynd jedoch die brüder gegen den schwestern ... das kauffgelt zu ihrem angeburenden theil zu vergleichen schuldig
    FrkLGO. 1618 II 75 § 5
IV Erlös bei Zwangsverkauf oder Zwangsversteigerung
V Abgabe bei Kauf oder Verkauf
VI Handgeld
VII Gebühr für die Ausübung des Berufs eines Vorkäufels oder für die Zulassung zu einem Gewerbebetrieb
  • als ... durch unser amtleut und landsässn aus altem gebrauch den fürkeufln gegen bezalung ainer geringen summa als zehen oder fünfzehen kreuzer, so man das kaufgelt genent, allerlai pfenwerd in iren amtsverwaltungen und gebietn aufzekaufen vergunt und zugelassen, so wöllen wir dasselb hiemit auch aufgehebt und denselben unsern amtleutn und landsässn, solch kaufgelt ze nemen oder jemand den fürkauf zu gestatten, genzlichen verpotn haben
    1553 Bayern/QNPrivatR. II 1 S. 208
  • alle stimpler, so vor der ordnung das glaserhandwerk getriben ..., zu kaufgelt 8 fl. und leggeld 1/2 fl. geben ... sollen
    1603 WürtLTA.2 II 345
VIII
Gebühr für ein gekauftes Gericht
  • so jemand ein gericht zue kaufen zuegelassen würdt, der soll den richtern zue kaufgelt erlegen 14 schilling hlr
    1618 WürtLändlRQ. II 226
IX Trauungsgebühr
X Bezeichnung für fränkisch reipus 
  • können ... die enkel erst [bei Abgang von Söhnen] ... auf das von demjenigen, der eine wittwe ehelichen wollte, zu bezahlende kaufgeld ansprache machen
    1793 Danz,ErbfLehen 84
XI Ersatzgeld für eine gestohlene Sache
  • þæt wé hine [Dieb] ofslean and niman eall þæt he age; and niman ærest þæt ceapgyld of ðam yrfe
    um 935 Liebermann,AgsG. 173
  • um 962 Liebermann,AgsG. 212
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):