Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Kehrde

Kehrde

, f.

wie Kehr (II) 
  • is id, dat ener krank worde, so sallen de vögede iv bestellen, de en bewachten, ... und de kerde sall umgan nemand ut bescheden
    1400 LivlUB. I 4 Sp. 302
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):