Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): klaustern

klaustern

, v.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
zu Klauster 

I fesseln
  • als der preceptor die schlüssel nit wolt folgen laissen, quam der provais dahin, claustert in mit ketten
    1584 BuchWeinsberg III 248
  • als er ... einen sichern inhaftirten ... sambt einem kauf- oder handelß-mann ... an einander geklaustert 
    1682 Aus Aachens Vorzeit 5 (1892) 118
II
(durch Zwangsvollstreckung von einem gepfändeten Gut) ausschließen
  • "sie haben sie ... von ihrem Haus und Hof und aller ihrer armoit ... gekluyssert ind beslossen"
    Ende 15. Jh. QKölnHandel IV 140