Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Kochzehnt

Kochzehnt

, m.

Abgabe an einen Propst
  • des probstes zenhenden, genempt der kochzenhenden, giltet gemeinlich fuͥnfzig plaphart oder als er denn lichen mag
    um 1400 Geschfrd. der 5 Orte 38 (1883) 43