Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Königspfennig

Königspfennig

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:

I wie Königzins 
II Münze
  • zue deme so seye auch die steckhung [e. Ladungsbriefs z. Femegericht] wider recht beschechen, dann sie zue den briefen kheinen königs pfenning gesteckht
    oJ. ElsWB. II 137