Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): konferieren

konferieren

, v.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
üb. frz. conférer aus lateinisch conferre "sich besprechen", "zuwenden", "gewähren", "vergleichen"

I beratschlagen, sich besprechen
II ein Amt oder Lehen übertragen
  • 1542 PrignitzVis. 239
  • das kein weltlicher herr ... soll macht haben einige geistliche lehen oder beneficia zů conferiern 
    1544 BiblLitV. 145 S. 63
  • abt M. ... conferirte ... die pfarr eim priester
    1566/67 ZimmernChr.2 II 559
  • heimgefallene lehen-guͤther werden landes kindern vor frembden am ersten caeteris paribus hinwieder conferiret 
    1710 SlgOrgVerwGBrschw. 543
III vergleichen, kollationieren
  • damit die erledigungen der gedinng vnnd appellationen ... vleissig vnnd gerecht eingeschriben vnd allzeit gegen den originalen conferirt vnnd gelesen werden
    1566 QBehGBayr. 141
  • wan man disen vertrag gegen der erection mit fleiss conferirt 
    1598 WürtLTA.2 I 551
  • hat derselbe diese kerbhoͤltzer mit des ambtmans ... manual zu conferiren 
    1688 SlgOrgVerwGBrschw. 359
  • auschultereth und conferereth jegen seine principaele vorsegelde brieff is bevunden van worht tho worden darmede overein tho stemmen
    17. Jh. OstfriesUB. II 200
  • 1710 Nehring,Lex. 113
IV in die Ehe eingebrachtes Frauengut nach dem Tod des Mannes zur Erbmasse geben, um einen Pflichtteilsanspruch zu erlangen
  • 1658 GeraStR. 195
  • conferiren ... heist ... in den rechten, sonderlich in erbschafften, ein- oder , wie man sagt, in die bruͤh werffen oder einbringen, welches nach saͤchsischen rechte die weiber thun und ihr eingebracht gut in des verstorbenen mannes guͤter mit conseriren [lies: conferiren] oder einwerffen muͤssen, wenn sie den dritten oder vierdten theil der erbschafft haben wollen
    1710 Nehring,Lex. 113
  • conferiren, zusammenlegen, zusammentragen. in erbschaftssachen verstehet man darunter, wenn eine frau nach ihres mannes tode, anstatt daß sie nach ihrem eingebrachten greifen koͤnnte, lieber ... alle ihre sachen mit in die erbschaftsmasse einwirft und dadurch die statuten-maͤßige portion oder den pflichttheil ... von der erbschaft erlanget
    1776 Krünitz,Enzykl. VIII 319
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):