Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Kreisdirektor

Kreisdirektor

, m.


I geschäftsführender Leiter eines Kreises (III 2), teilweise unterschieden vom kreisausschreibenden Fürsten, teilweise mit ihm identisch, vor dem 18. Jh. vorwiegend als Direktor bezeichnet
  • die zwischen denen ausschreibenden fuͤrsten und crays-directoren verglichene proposition
    1666 Moser,KreisVerf. 219
  • in einem ... patent sich den terminum crays-director zulegen lassen
    1688 Moser,StaatsR. 27 S. 283
  • 1709 Z. Zwantzig, Theatrum praecedentiae II (Frankfurt 1709) 129 u. 131
  • creiß-director, der auch der ausschreibende fuͤrst genennet wird, ist der vornehmste stand seines creisses, unter dessen direction und anleitung die uͤbrigen creiß-glieder zusammen berathschlagen, weshalben er nach erheischender nothdurfft convociren darff ... bestunde solcher auf einer freyen wahl ... nachhero ist es [d. Amt] fast durchgaͤngig erblich gemacht worden und seynd deren in den meisten creissen zwey, ein weltlicher und ein geistlicher, ausgenommen in den oesterreichischen, burgundischen und obersaͤchsischen ... [folgt Aufzählung d. Aufgabenbereiche]
    1733 Zedler VI 1563
  • [in einigen Kreisen] zwischen diesem [kreisausschreibendem Fürsten] und dem creyß-director ein unterschied gemacht zu werden pfleget. jenem kommet dann das zusammenberufen und diesem die direction zu
    1751 Buder 255 [Angabe d. genaueren Funktionen ebd. 256]
  • verkündung und vollstreckung der reichsgesetze ... der kaiser in den theilen unseres teutschen staats durch die kreisdirektoren verrichtet
    1804 Gönner,StaatsR. 318
II Ritterhauptmann als Leiter eines Kreises (III 3) beziehungsweise als Kreishauptmann (II) 
  • 1766 Mader,ReichsrMag. I 451
  • in Chur-Sachsen haben die land-staͤnde, oder vilmehr nur die ritterschafft, ihre crays-directores oder crays-hauptleute
    1769 Moser,RStändeLand. 826
  • eines solchen cantons besonderer director, oder ritterhauptmann, ... zugleich auch ein zeitlicher craißdirector, und benebst der direction seines eigenen ritterkantons zu gleicher zeit auch die direction des ganzen ritterkraises, auf die hierzu bestimmte jahre, zu fuͤhren ... verbunden ist
    1778 Pfeiffer,RRitterschaft I 101
  • 1778 Pfeiffer,RRitterschaft I 102f.
  • 1788 Kerner,RRittersch. II 134f.
III oberster Verwaltungsbeamter in einem Kreis (III 4) 

III 1 in der Mark Brandenburg, später auch in den übrigen preußischen Ländern, zunächst auf Vorschlag der Kreisstände (II) vom Landesherrn ernannter Ehrenbeamter mit geringer Besoldung, Kreiskommissar (II 1) in herausragender Stellung, seit 1702 meist Landesrat genannt; auch nach 1806 als Amtsbezeichnung üblich
  • 1748 ActaBoruss.BehO. VII 455
  • 1759 ActaBoruss.BehO. XII 32
  • 1765 NCCPruss. III 1023
  • [Vorschlag für d. Neubildung e. Kreisverfassung:] könnte man eine crayss verwaltung bilden, bestehend aus einem crayss director oder landrath ... diesem würde man beyordnen eine ... anzahl crayss deputierte aus stadt und land
    1808 Botzenhart,Frhr.v.Stein II 400
  • [Entwurf e. Kreisordnung:] das kreisvorsteher-amt besteht aus dem kreis-director und einigen beisitzern. es wird von der kreis-versammlung aus ihrer mitte erwählt ... der kreis-director hat in dem vorsteher-amt allein die entscheidung ... er ist wegen seiner anordnungen aber auch allein verantwortlich
    1810 WestfForsch. 21 (1968) 28
  • oJ. PreußGS. 1812 S. 145
  • der kreisdirektor wird zum polizeichef aller staͤdtischen und laͤndlichen gemeinden seines kreises ernannt ... mit ausnahme der hauptstaͤdte
    oJ. PreußGS. 1812 S. 148
  • oJ. PreußGS. 1812 S. 158
III 2 in Ansbach-Bayreuth unter preußischer Herrschaft
  • das fürstenthum Bayreuth ... [ist] in sechs [Verwaltungskreise] eingetheilt. jedem kreis ist ein kreis-director vorgesetzt
    1797 HohenzollForsch. 1 (1892) 54
III 3 in Baden Leiter eines Kreisdirektoriums (III 3) 
IV Bezeichnung für den Leiter eines Kreises (III 2) in den Plänen für einen in Kreise (III 2) eingeteilten deutschen Staatenbund
unter Ausschluss der Schreibform(en):