Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Kreuzweg

Kreuzweg

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
Wegkreuzung sowie der auf diese hinführende Weg
  • de lantrider rit edder geit up den negesten ... krutzweg und vordaget em dar, dat is, he röpt: Peter Paul, wo he den het, ut befel des richters, dewile du ungehorsam und di nicht finden laten, ik vordage di jegen den und den up den und den dag, to dinem anderen edder drüdden dage to rechte; kumpstu, dat du des genust; wo nicht, men werd di mit rechte natrachten
    vor 1531 RügenLR. Kap. 21 § 1
  • unde den doden licham [eines Selbstmörders] scholden de negesten frunde loshouwen unde up den ungewigeden unde unbefrededen felde bi einem crucewege ... begraven
    1543 Dittmer,Sassenrecht 116
  • wisede vor recht, were sake, dat se eren fredelosen man anquemen, und wolde nit mit en gaen, so scholde se eme dat angesichte in dat osten keren und nemen eme bi dat furder oher und houwen en den kop aff, stecken den kop in einen sack und tein darmit vor dan beß so lange, dat sie quemen up twe cruzewege, ... so hedden se dar mit dem gerichte genoich gedaen
    1553 Engelke,GogerichtDesum 60
  • 1591 Müller,ÄmterGießen 198
  • henget sich einer sülvest binnen timmers, men ... let en mit einem perde hinschlepen up den nechsten kreuzweg, dar sik twe edder tre feldmarken scheiden
    oJ. Rügen/GrRA.4 II 326
unter Ausschluss der Schreibform(en):
unter Ausschluss der Schreibform(en):