Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Kürrichter

Kürrichter

, m.


I Schiedsrichter
  • das wir aller ansprüche ... halben ... durch ... unsern ohmen swoger und currichter in swnis weise durch fruntlichin handel mit unser baidir part wille und wiszen gantz entschaidin und vorricht sein
    1488 SchlesLehnsUrk. I 458
  • 1488 SchlesLehnsUrk. I 460
  • von vorwillunge vff sunelewte vnd korrichter 
    Ende 15. Jh. ZRG. 9 (1870) 47
  • Ende 15. Jh. ZRG. 9 (1870) 48f.
  • hangen denne die sachin des entscheydes noch bey den korrichtern also, das sie dye korrichter domete an keynen andern geordinten richter von ehn nicht vorweyset habin, so mogin sie sich von iren korrichtern vor andir richter adir gerichte vmb pena adir busse czuirmanen nicht geczyhen, sunder sie sollin das von beyden teyln vor iren gekornen richtern zw rechtis awstrage brengen
    Ende 15. Jh. ZRG. 9 (1870) 49
  • Ende 15. Jh. ZRG. 9 (1870) 50
  • korrichter der jrrunge eyner erbschafft
    1520/30 CDSiles. VI 324
  • 1669 ZSchles. 1 (1856) 282
  • kuͤhr-richter heissen auch sonst schieds-richter, die man kieset und nicht giebet
    1737 Zedler XV 2037
II Mitglied des Kürgerichts (III) in Aachen
  • 1577 Noppius,AachChr. III 86 u. 94
  • wan die vorgestellte ... zeugen ... beeydigt, sollen dieselbige ... durch obgemelte saͤmptliche anwesende churrichter ... auff einbrachte vnd zugelassene klagarticul ... verhoͤrt ... werden
    1577 Noppius,AachChr. III 96
  • churrichter vnd vrtheilsprechere
    1577 Noppius,AachChr. III 97
unter Ausschluss der Schreibform(en):