Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Kuhschwere

Kuhschwere

, f.

wie Kuhessen (II) 
  • 1467 Buck,FlN.2 148
  • welicher in unser wälde und weiden tribt zechen küswäre, als vil er dan zechen küswäre hat, der sol ye von zechen künswäre ein tag swänten vor sant Johans tag
    1471 SchweizId. IX 2084
  • nu fürhin kein hindersäss mer sol wintren denn acht ku schwär by funf pfund buss von jecklicher ku schwär
    1489 SchweizId. IX 2065
  • 1541 FrutigenStatR. 169f.
  • 1569 SchweizId. IX 2084
  • 1608 UriLB. 73
  • soll niemandt mehr dann zechen khüeschwäre an roßen uff alp und allmendt thryben
    1629 UnterwaldenRQ. 84
  • 1677 UnterwaldenRQ. 189
  • 17. Jh. AufsDurrer 231
  • 1750 SchweizId. IX 2084
unter Ausschluss der Schreibform(en):