Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Lagealter

Lagealter

, n.

mnd. laweolder 
im jütischen Recht: Volljährigkeit, Beginn der Mündigkeit
  • werden im logbogk de knaben, de 18 jar oldt geworden sin, mundig geholden. und dadt [wan] se ere laweolder und suluest vormunde sin, ehr egen guder bewehlige und unbeweglige affhenden voreuterenn und vorkopen mogen
    1595 Ekenberger,Eluc. 61