Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Landachtfrucht

Landachtfrucht

, f.

1Landacht (I) aus einem Landachtacker 
  • 14. Jh. Lexer I 1822
  • landaht fruͤcht als das veldt ligt
    14. Jh. ZGO. 10 (1859) 192
  • 1503/04 Breining,Alt-Besigheim 139 [urk.?]
  • 1718 Scheu,Mühlhausen 30
  • wuͤste liegende plaͤtze, wenn sie nicht zu der sogenannten allmand des orts ... gehoͤren, koͤnnen von den reichsrittern an ihre unterthanen gegen entrichtung ... der sogenannten landgarben, zelg- und landachtfruͤchten ... zum umbruch uͤberlassen werden
    1786 Kerner,RRittersch. I 211