Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Land(es)dienst

Land(es)dienst

, m.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:

I 1 Tätigkeit für ein Land (II 1) 
I 2 (Amts-)Tätigkeit auf dem flachen Land, Ggs. Stadtdienst 
II Frondienst

II 1 insb. Spanndienst zugunsten des Landesherrn oder zum Besten der Allgemeinheit
  • 1659 Culemann,MindenLV. 285
  • 1788 Thomas,FuldPrR. I 260
  • alle diejenigen frohnden, welche dem fuͤrsten als ... landesregenten oder doch in ruͤcksicht des ganzen staates, d.i. zum staatsbeßten, geleistet werden muͤssen, sind im begriffe des allgemeinen landesdienstes enthalten ...
    1788 Thomas,FuldPrR. I 317
  • 1788 Thomas,FuldPrR. I 322
  • 1818 Hagemann,PractErört. VI 284
II 2 Fron (I) zugunsten des Grundherren auf dem flachen Land
III
  • land-dienste, ministerialium principis nobilium actus, als des marschalls, des schenkens etc. bey solennitaͤten ihres lehens-herren
    1741 Frisch I 568
IV Kriegsdienst auf dem Festland
unter Ausschluss der Schreibform(en):