Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): landgäbig

landgäbig

, adj.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:

I aus landgärbig verschrieben?
  • 1614 Reyscher,Ges. XVI 1 S. 248
  • der witwen, waisen, pfrönden und ander pflegereien und undertonen eigne und landgebige güter
    1621 Württemberg/QNPrivatR. II 1 S. 465
II im Land (II 1) gängig, üblich
  • 1543 OÖsterr./ÖW. XII 313
  • ist der khaufer schuldig ... in landgäbiger münz bahr bezallung zu thuen
    16./17. Jh. OÖLTfl. II 3, 14 S. 156
  • 1646 OÖsterr./ÖW. XIII 86
  • landgebige muͤnze ... moneta regionis, in regione valens
    1741 Frisch I 569
  • 1756 Kamptz,PreußProvR. III 507