Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Landgang

Landgang

, m.


I (kriegerischer) Einfall in das Land, insb. vom Meer aus als Landung
II
Landesverteidigung
III amtlich durchgeführter Umgang, Besichtigung
IV nur mnl. belegt
wie Landesbrauch (I) 
  • zell die priester dit erve ten scoonsten ende ten meesten gelde verhueren na den lantganghe 
    1371 Utrecht/MnlWB. IV 125
  • dien schade sal men doen verrichten nae lantganck, na dyen dattet werdich is
    1523 Fruin,KlSteden I 139
  • 1523 Fruin,KlSteden I 150