Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Landtafel

Landtafel

, f.


I Grundbuch (zunächst nur) für landständische Liegenschaften
Sachhinweis: HRG.1 II 1590ff.
  • wir ... geluben dieselben guet ... czv dem nesten lantgesprech, daz in dem lande czv M. wird, ob die lanttauel offen wiert, ous schreiben vnd ous legen vnd den ... pruedern ... vnd irn erben in die lanttafel inschreiben
    1368 CDMorav. X 30
  • haben sie den cheinerley beweysung, es sey lanthtafel odir andir beweysung, das sullen sie vor dem rate weysen
    14. Jh. Prag(Rößler) 82
  • ist das ein man hat ein frey erbe auf dem lande vnd vorkaufft das selbe in der lanthtafel 
    14. Jh. Prag(Rößler) 82
  • und also schiͤr di lanttafeln offen weren, gelob wiͤr di ... guter in einlegen und einschreiben mit unser aigen mie und zerung
    1410 CDMorav. XIV 151
  • vor 1416 IglauOberhof 193
  • 1425 HohenfurtUB. 259
  • ist ein rechtspruch gescheen und in dy lobliche landtafel eingeschriben
    1497 ElbogenChr. 42
  • 1499 Schöttgen-Kreysig II 69
  • 1517 SchlesLehnsUrk. I 263
  • 1521 FreibergUB. I 474
  • das die stennd die vertrag vmb die furstenthumb O. vnnd R. bewilligt haben, vnnd sôllichs in die khonigklich lanndtafel eingeschribenn worden sein soll
    1530 RTAugsbUB. II 322
  • 1538 Wutke,SchlesBergb. II 66
  • compactata, so in die landttaffel eingeleibt
    1547 QBöhmBrüder 77
  • 1572 Demel 250
  • 1577 Zivier,SchlesBgw. 248
  • 1620 Span,Bergurthel 10
  • 1623/48 SchriesheimW. 258
  • die über land-gütter getroffene käuff, bey der land-taffel eingeschrieben werden müssen
    1627 CJBohem. V 2 S. 29
  • 1628 Brinckmeier II 17
  • 1696 KrummauClarissUB. 358
  • alle verbrifft- und unverbriffte activschulden, praetensiones und forderungen, obligationes und schuldbrieffe, ob selbige gleich auf liegende gründe und gütter verschrieben ... auch der ... landtaffl einverleibt und für immobilien zu achten weren
    1696 KrummauClarissUB. 361
  • 1698 Span,Bergsp. 34
  • 1720 Lünig,TheatrCerem. II 85
  • 1756 CMax. IV 7 § 28
  • die land-tafel zu Prag ... ist ein authentisches buch, in welches alle acta publica, priuilegia des koͤnigreichs, koͤnigliche reverse, desgleichen so wohl der geistlichen als weltlichen getauschte und verkaufte, auch verfreymarkte staͤdte, schloͤsser, sitze, doͤrfer, hoͤfe und alle andere guͤter auserhalb des ackerbaues, so man unter dem zins hingiebt, eingeschrieben werden
    1760 Hellfeld III 2055
  • 1770 Kreittmayr,StaatsR. 442
  • 1774 Wagner,Civilbeamte I 33
  • 1801 RepRecht IX 223
  • wo so genannte landtafeln, stadt- oder grundbuͤcher, oder andere dergleichen oͤffentliche register eingefuͤhrt sind, wird der rechtmaͤßige besitz eines dinglichen rechtes auf unbewegliche sachen nur durch die ordentliche eintragung in diese oͤffentlichen buͤcher erlangt
    1811 ÖstABGB. § 321
  • 1829 Puchta,Justizämter I 231
II
Vermögensverzeichnis
  • in dem fuͤrstenthum K. von hoher lands-obrigkeit wegen ... in dem jahr 1738. ein universal-schuldbuch oder sogenannte land-tafel errichtet ... in welcher landtafel das vermoͤgen aller in dem land beguͤterten unterthanen ... entworfen ist, daß ein jeder ... erfahren koͤnne, ob, und wieviel er diesem oder jenem ... borgen moͤge
    1768 Samml. im Herzogthum Wirtemberg einzeln ergangener Verordnungen ... von J.F.M. Kapff (Tübingen 1800) 68
III Rechtsaufzeichnung in einem Landgericht (I) 
  • eß ist ain landtafel vorhanden, darinnen alle fragstück, wie es bei der herrschaft G. landgericht gehalten werden soll, begriffen sein
    1621 OÖsterr./ÖW. XIII 45
IV Amt, das die Landtafel (I) führt und über landtafelfähige Güter Recht spricht
  • do wider antwurten sy, sy hetten demselben R. erbe gegeben vur das selb gelt. des czugen sy sich an dy lanttavel, vnd prachten von dem lantschreyber eynen prief versigelt mit seynem insigel
    vor 1416 IglauOberhof 140
  • 1455 UrkGeschBöhm. 90
  • ir mogit wol wissen, das das kunigreich von B. ein gemein gericht hat, die lanttafeln genant
    1467 FRAustr. 42 S. 413
  • von vnsers koniglichin gerichts wegen die lanttafel gnant
    1470 FRAustr. 42 S. 612
  • 1475 FRAustr. 46 S. 343
  • 1499 Schöttgen-Kreysig II 69
  • 1499 UrkSchwäbBund. I 396
  • B.K.v.A. ... landschreiber der kleinern landtafel und ihr kais. maj. hofrichter
    1590 TrautenauChr. 303
  • 1600 TrautenauChr. 338
  • die ober-inspection uͤber die koͤnigl. land-tafel den drey obristen land-officiren als obristen land-cammerer, obristen land-richter und obristen land-schreiber zu stehen
    1642 Weingarten,Fasc. I 1 S. 184
  • 1758 Pütter,HistHdb. 148
V topographische Karte eines Landes (II 1) 
unter Ausschluss der Schreibform(en):