Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Leseheller

Leseheller

, m.

eine zur Weinlese fällige Geldabgabe
vgl. Heller
  • sol der E. in dem herbest widerumbe geben von ieder lantgarbe aumme als vil im danne wirt fünf haller fúr leise haller 
    1363 TübBl. 3 (1900) 40