Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): letzt

letzt

, adj. u. adv.
am Ende einer Reihe stehend; nur in der Verbindung. mit Rechtswörtern von rechtlichem Belang
I in der alphabetischen Ordnung der Substantive
  • 1 letztes Aufgebot letzter Termin bei der Pfandverwertung
  • 2 letzte Frage Gewährung des letzten Wortes für den Angeklagten nach der Urteilsverkündung
  • 3 letztes Geschäft Testament, Willenserklärung vor dem Tod
  • 4 letztes Gut 
    • a der letzte Teil des Vermögens
    • b der schlechteste Teil des Vermögens
  • 5 letzte Hand unter Ehegatten der Überlebende
  • 6 letzte Instanz das abschließende Berufungsverfahren
  • 7 letztes Kind das jüngste oder das längstlebende Kind
  • 8 letzter Leib unter Ehegatten der oder die Überlebende
  • 9 letzter Mannsstamm letzter männlicher Erbe in einer Linie
  • 10 letzte Ordnung (II 8) testamentarische Verfügung
  • 11 letzter Pfennig 
    • a Restkaufpreis
    • b bis auf den letzten Pfennig bis zur völligen Bezahlung
    • c den letzten Pfennig mit dem ersten die ganze Summe auf einmal
  • 12 letzter Rechtstag derjenige Gerichtstag, bei dem der Beklagte sich auf die Klage einlassen muß
  • 13 letzter Tag entstellt aus latesten dach und kontaminiert mit Laster (III)? letzter Gerichtstermin
  • 14 letzter Teil Ausgleichung der vorausempfangenen oder vererbten Vermögensteile
  • 15 letztes Urteil das den Rechtsstreit beendende Urteil
  • 16 letzter Wille tw. synonym mit Testament, tw. Bezeichnung für die dem Testament zugrundeliegende, noch nicht rechtsförmlich erklärte Absicht
  • 17 letzte Willensverordnung Testament und sonstige Verfügungen auf den Todesfall
  • 18 letzte Zeit Lebensende
II als Rechtsregel