Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): letztwillig

letztwillig

, adj. u. adv.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:
in Vbdg. mit Bez. für eine Willenserklärung: den Todesfall betreffend
  • C.T. giebt letz willig seinen 2 sonen itzlichem 150 fl.
    15./16. Jh. KahlaUB. 165
  • der zum todt verurtheilet worden, kan nach ergangenem urtl kein leztwilliges geschäft machen
    1573 Wesener,ErbrechtÖsterr. 124 Anm. 15
  • 1673 Salzburg/QNPrivatR. II 2 S. 119
  • ein lezter haupt-willen, oder leztwilliges haupt-geschäft ... erfordernt zum wesentlichem stück, um damit es ein testamentum ... seye, ein erbsazung oder einsezung eines oder mehrerer haupt-erben
    1753 Wesener,ErbrechtÖsterr. 119 Anm. 3
  • 1780 Zorn,BayrSchwabHG. 270
  • 1808 RepStaatsVerwBaiern I2 247
unter Ausschluss der Schreibform(en):