Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Lizent

Lizent

, m. u. f., nl. auch n.

aus mlat. licentia "Freiheit, Erlaubnis" (zu den nl. Ableitungen vgl. NlWB. VIII 1 Sp. 1881ff.)

I zunächst in Holland Gebühr für die Ausfuhrerlaubnis in feindl. Länder oder Landesteile, dann Verbrauchs- u. vereinzelt auch Luxussteuer sowie der damit verknüpfte Zoll bei der Ein- u. Ausfuhr
  • 1591 PlacBFland. III 2 S. 743
  • 1594 RAbsch. III 427
  • dat sy ... het volle convoy ofte licent daer toe staende, betaelt ... hebben
    1596 GrPlacB. I 2286/NlWB. VIII 1 Sp. 1879
  • nieuvve liste van het recht van licenten, datmen voortaen betalen sal voor alle toe ghelaten ende ghepermitteerde vvaeren, ende coopmanschappen, varende naer landen, ghehouden by den vijant ..., ende die van daer comen, met declaratie op vande specien vande verboden coopmanschappen
    1597 BrabPlac. II 410
  • 1598 PlacBFland. III 2 S. 747
  • 1586 ... ist ... besclossen, das man alle rechtmeissige gepurliche mittel zu abschaffung sulche(r) licenten gepruchen sult
    2. Hälfte 16. Jh. BuchWeinsberg III 356
  • abstellung ... der unordentlichen zu behinderung der commercien auffgesetzter licenten, imposten und zoͤll sperrung deren auf der offnen see, und andern wasser-stroͤhmen im reich befreyter navigation und schifffahrten
    1603 RAbsch. III 505
  • 1610 PlacBFland. III 2 S. 757
  • 1618 OstfriesBauerR. 26
  • 1629 OstfriesBauerR. 45
  • 1632 BeitrRostock 8 (1914) 129
  • in den benachbarten fuͤrstenthuͤmern hiebevor auf die waaren, so aus Pommern gegangen, etliche licenten geschlagen worden
    1633 Dähnert,Samml. I 665
  • die zu mehrbesagter luxuri anlaß gebende sachen [sind] ... mit gewissen licenten zu belegen
    SchleswHLGO. 1636 IV 26 § 1 aE.
  • wohl 1636 ActaBoruss.Handelspol. I 544
  • 1638/39 Eysel,SteuerGöttingen 199 Anm. 6
  • die licenten vndt vngelder
    1640 BeitrRostock 8 (1914) 6
  • 1643 ProtBrandenbGehR. II 5
  • es kommen ... diese licenten ... zue dero [Kurfürsten] sonderbaren einnahme und ausgabe, daß die ambtskammer nichts damit zu schaffen hat
    1645 ProtBrandenbGehR. III 270
  • 1646 PlacBFland. III 2 S. 776
  • 1646 RevalStR. II 248
  • 1647 HessSamml. II 127f.
  • 1647 ProtBrandenbGehR. III 640
  • 1650 CStSlesv. I 271f.
  • vereinbarung ... mit allen ... dazu gehoͤrigen gebieten ..., alten zoͤllen und renten, wie auch den neuern zoͤllen, insgemein licenten genannt
    1653 Dähnert,Samml. I 161
  • 1653 Dähnert,Samml. I 175
  • 1654 CCHolsat. III 322
  • 1657 CAug. III 395
  • weilen ... von einer stadt zur andern frembde und licentbare waaren verfuͤhret werden, so sollen solche waaren ... an dem orte, da sie consumiret werden, die licenten richtig erlegen
    1668 CCHolsat. I 1408f.
  • die licent eine von den vornehmsten koͤniglichen revenuͤen und einkuͤnften im herzogthum Pommern ist
    1682 Dähnert,Samml. III 1172
  • 1683 PlacBFland. III 2 S. 701
  • bier-accise oder licent 
    1686 BrschwLO. IV 8 S. 104
  • 1699 Conzelmann,Dossenheim 86
  • 1702 MecklWB. IV 950
  • 1707 HessSamml. III 575
  • licenten, werden die auflagen auf die victualien und kauffmanns-guͤter genennet
    1710 Nehring,Lex. 257
  • 1711 RAbsch. III 237
  • 1713 SammlVerordnHannov. III 548
  • graͤntz-zoll und licent 
    1718 CAug. II 1158
  • 1725 HessSamml. III 972
  • 1726 GrGeldersPlacB. III 427
  • 1728 WestpreußPR. II 26
  • der noblesse ... die verlangte exemption und freyheit von accisen, licenten und andere imposten ... zugestanden werden solle
    1731 HessSamml. IV 69
  • 1738 Zedler XVII 814
  • 1740 Besold,Thes.2 II 435
  • am Rhein und anderen schiffbahren stroͤhmen geklagte neuerlich und zur ungebuͤhr ... aufgerichtet- und erhoͤhete zoͤlle und licenten, ... aller orten ohne verzug abstellen
    1745 RAbsch. IV Zugabe 12
  • die licenten und accisen, so weit sie ... die erhebung und revenüen der koͤnigl. gefaͤlle anbetreffen, als eines der wesentlichsten ... stuͤcke unter den cameral-sachen mit begriffen
    1760 Hellfeld III 2098
  • licent ... was man an andern orten accise nennt
    1768 Göttingen/Schulz,FremdWB. II 36
  • 1773 Boey 430
  • der licent ... eine in vielen ländern übliche benennung derjenigen abgabe, welche von ausgehenden waaren ... gegeben wird, ... in weiterer bedeutung auch wohl von einer jeden art des zolles oder der accise, welche von waaren entrichet wird ...
    1777 Adelung III 194
  • 1832 Schlössing,KaufmWB. 205
II Behörde, die den Lizent (I) einzieht
III wie Lizentbrief 
  • licenten ... heißen in Holland paͤsse oder erlaubnisscheine für die einkommenden oder ausfahrenden schiffe, daß sie ihre ladungen loͤschen oder an bord nehmen duͤrfen
    1832 Schlössing,KaufmWB. 205
IV
hier Übertragung der Bed. von nl. licentie (vgl. NlWB. VIII 1 Sp. 1881f.) auf Lizent; Erlaubnis (I), Konsent, insb. zum sicheren Handel mit der Bevölkerung eines feindl. Landes(teils), Lizenz (II) 
  • dat ... egeene licenten oft oorlof ... gegeven en worde, om te seynden eenige waren ... baer de havenen, vlecken, steden oft andere plaetsen, houdende de partheye van onse vyanden
    1582 GrPlacB. I 1100/NlWB. VIII 1 Sp. 1878
unter Ausschluss der Schreibform(en):