Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): lizitieren

lizitieren

, v.

aus lat. licitari "(bei einer Versteigerung) auf etw. bieten"

I bei einer Versteigerung bieten
  • die unbeweglichen guͤter ... mag der glaͤubiger vor den koͤniglichen hofgerichten zu dreyen mahlen aufbieten, entweder selbst eine gewisse summa darauf licitiren, oder einen andern darauf setzen lassen, und sollen dieselben demjenigen, der am meisten dafuͤr geben will, bey dem vierdten hof-gerichte eigenthuͤml. adjudiciret ... werden
    1612 CAug. III 160
  • 1710 Nehring,Lex. 258
  • 1713 CAug. II 483
  • 1724 CAug. I 2470
  • 1730 ForschHambHandelsg. III 80
  • [Übschr.:] ausschließung gewisser personen vom licitiren 
    1827 Puchta,Beitr. II 145
II lizitierend "bei einer Versteigerung ausgeboten"
  • gegen baarer bezahlung dem meistbietenden dieses licitirende haus oder grund-stuck kauͤflichen ... verbleiben solle
    1752 Greneck 313