Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): lobbar

lobbar

, adj., adv.

automatisch generierte Links zu anderen historischen Wörterbüchern:

I hier vielleicht auch zu 3Laube zu stellen, vgl. MnlWB. IV 840
vertrauenswürdig
  • dies vermach elc dezelve zwynen, gansen, gheeten of anderen beesten, alsoverre alse betoocht waren met twee mannen loofbaer, dezelve int schut te drijfven
    1576 AardenburgRbr. 182
II den Vorschriften entsprechend und damit zustimmungswürdig,
III abgabepflichtig
  • in den anderen zinsbaren stücken, die sie als lobbar erkennen
    1604 FreiburgÜGBl. 9 (1902) 35
unter Ausschluss der Schreibform(en):