Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): losteidingen

losteidingen

, v.

durch Teidingen (= Verhandeln) lösen, hier: aus der Gefangenschaft befreien
bdv.: teidingen (XIII)
  • worden losghedeghedinget alle vanghenen
    15. Jh. Schiller-Lübben II 723
  • welche [Gefangenen] die eidgenossen endlich losgethädiget 
    oJ. SchweizId. XII 454