Suche: 

Suche nach macht* im Index Wortartikel

25 Treffer

(zur Vollanzeige eines Artikels auf den jeweiligen "V"-Button klicken)

Macht

, f.
I die göttliche Allmacht bzw. die Gewalt des Teufels
II die weltliche Gewalt, Machtvollkommenheit des Herrschers oder Staates
III Waffengewalt, bewaffnetes Aufgebot, Heeresmacht, mit der die weltliche Macht (II) durchgesetzt wird
IV die dem Schiedsrichter von den Parteien übertragene Schiedsgewalt, auch die richterliche Gewalt
V familienrechtlich: eheliche Gewalt des Mannes über die Frau, der Eltern über das Kind; allgemein: die Gewalt über einen anderen Menschen (Leibeigenen, Sklaven)
VI Berechtigung, Rechtsstellung, Erlaubnis, Befugnis, Ermächtigung, Bevollmächtigung (volle macht neben Vollmacht), auch die vorrechtliche tatsächliche Machtstellung, der Einfluß auf eine Person
VII Wirksamkeit, Geltungskraft und Bestand eines Rechtsakts, einer Rechtsordnung und ähnliches
IX im wirtschaftlichen Bereich das finanzielle Leistungsvermögen
X die aus Macht (VIII) und Macht (IX) resultierende Wichtigkeit
XI illegitime Machtanwendung, Gewalt
XII räumlich gesehen: Machtbereich, Herrschaftsgebiet, Staat
XIII abgeleitet von Macht (VI): Bevollmächtigter
XIV metonymisch zu Macht (VIII): ordnungsgemäßer Zustand
I mit Vollmacht versehener Vertreter, Abgesandter (II), 1Bote (II), auch im privatrechtlichen Bereich
II insbesondere der Bevollmächtigte eines Fürsten, Abgesandter (III) 
III Prozeßbevollmächtigter, 1Beistand (II 1), 1Bote (II 2) 
Gesamtheit der Machtboten (II), Gesandtschaft (II), auch der einzelne Machtbote (II) 

Machtbrief

, m., Machtsbrief, m.
I
II gekürzt aus Gemächtbrief, Vermächtnis
"Vollmachtsbuch, eine Art Handelsregister?"
Vollmacht, eine Forderung (II) geltend zu machen
Vollmachtgeberin

machtfrei

, adj.
frei von den Ansprüchen einer übergeordneten Gewalt
I Auftrag-, Vollmachtgeber
II Urheber, Auftraggeber einer Straftat
Erteilung einer Vollmacht, eines Auftrags
vom Prozeßbevollmächtigten an den Gerichtsprokurator zu entrichtende Gebühr
Vollmacht
Bevollmächtigter
Bevollmächtigter
I
II Inhaber der obersten Gewalt (II) 

machthabig

, adv.
beständig (I 1), gültig (I), kräftig (II), mächtig (III), wirksam

machtlos

, adj., adv.
I schwach, ohne Körperkraft
II ohne Rechtskraft, ungültig, unverbindlich, kraftlos 
Ungültigkeitserklärung

Machtmann

, m., Machtsmann, m., Machtleute, pl.
I Bevollmächtigter, Machthaber (I 1), 2Anwalt (II 3) 
II öffentlicher Ankläger (I 2) 
I landesherrliche, kaiserliche oder obrigkeitliche Entscheidung einer Angelegenheit außerhalb eines rechtsförmlichen Verfahrens
Bevollmächtigter, Machthaber (I 1) 
I Vollmacht, Mächtigung (I) 
II volle Gewalt, Verfügungsmacht

Machtvollkommenheit

, f., Machtsvollkommenheit, f.
I die Summe, der Inbegriff der herrscherlichen, staatlichen Rechte, überwiegend bei der Verleihung oder Bestätigung von Rechten zur Kennzeichnung der herrscherlichen Rechtsstellung gebraucht
II sonstige Entscheidungsgewalt
III päpstliche, bischöfliche Gewalt innerhalb der römisch-katholischen Kirche