Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): Mägdelehen

Mägdelehen

, n.

ursprünglich nur in weiblicher Linie vererbliches Lehen
  • wihr wolten ihme vnd seinen leibeßerben sein gutt ... zu knecht- vnd mägde-lehen genediglich lehnen
    1617 StArchBresl.
unter Ausschluss der Schreibform(en):