Suche: 

Deutsches Rechtswörterbuch (DRW): 3Mahl

3Mahl

, m. (u. Femininum?), Mähl, m. (u. Femininum?)

etymologisch zu 1Mahl 
Verlobter, Bräutigam, 1Gemahl 
  • daz sie irs wirtes bette liz, der lipliche ir mahel hiz, unde suchte ir zarten herren crist, der war ir selen mahel ist
    nach 1300 HlElisabeth V. 1550 [ebd. V. 1231 u. 1437]
  • 1427/28 AndreasRegensb. 594
unter Ausschluss der Schreibform(en):